Die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Juli 2007 Adobe Systems
 
 
   
   
  Textfeld: Die vorliegenden Informationen der statistischen Berichterstattung zum Rechtskreis SGB II geben die hochgerechneten Strukturdaten aus A2LL und XSozial auf Bundesebene wieder. In den folgenden Fällen liegen vollständige statistische Daten über Bedarfsgemeinschaften und ihre Mitglieder vor:
- Für 358 Kreise, die das EDV-Verfahren A2LL für alle SGB II-Fälle genutzt haben.
- Für 63 Kreise (zugelassene kommunale Träger), deren SGB II-Fälle mit dem XSozial-Standard übermittelt wurden.
- Für 7 Kreise, deren vollständige Strukturen aus A2LL und XSozial gewonnen werden konnten. 
Die Strukturergebnisse dieser 428 vollständig erfassten Kreise wurden auf die in einem gesonderten Verfahren ermittelten Eckdaten der SGB II-Statistik (Bedarfsgemeinschaften, erwerbsfähige Hilfebedürftige, nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige und Personen insgesamt) auf Länderebene hochgerechnet und zu Gesamtergebnissen (Bundesgebiet insgesamt, Westdeutschland und Ostdeutschland) zusammengefasst.

In den 428 Fällen vollständiger Erfassung werden die Strukturdaten auf Kreisebene ausgewiesen, bei Unvollständigkeit der Kreisdaten (keine Vollerfassung durch A2LL bzw. XSozial) können auf Kreisebene nur die (fortgeschriebenen) Eckdaten berichtet werden.
Die Eckdaten auf Bundesebene basieren auf 429 vollständigen Kreisen.
Die aus dem Verfahren A2LL gewonnen Detail-/Strukturdaten beziehen sich auf die bis zum 14. Juli 2007 im DV-Verfahren erfassten Leistungsfälle (Bedarfsgemeinschaften mit bewilligten Ansprüchen). Berücksichtigt wurden dabei ausschließlich Leistungsfälle, die zum Stichtag 16. Juli 2007 bewilligt (angeordnet) waren und am Stichtag keinen Ausschlussgrund/Beendigungsgrund hatten.
Anmerkung: Aufgrund der Gebietsreform in Sachsen-Anhalt zum 1. Juli 2007 hat sich die Anzahl der Kreise von 439 auf 429 reduziert.
Eckdaten zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach SGB II
 
   
   
   
   
   
  Für 14286000 Löbau-Zittau wurden die Daten vollständig über den Übermittlungsstandard XSozial-BA geliefert.  
  3 x 14286000  
  Merkmal FN707 428 b   insgesamt Männer Frauen  
  Bedarfsgemeinschaften BG     11.992      
  davon              
    mit 1 Person BG 1P     5.919      
    mit 2 Personen BG 2P     3.120      
    mit 3 Personen BG 3P     1.674      
    mit 4 Personen BG 4P     905      
    mit 5 und mehr Personen BG 5PM     374      
  davon              
    mit 1 erwerbsfähigen Hilfebedürftigen BG 1 ehb     7.189      
    mit 2 erwerbsfähigen Hilfebedürftigen BG 2 ehb     3.831      
    mit 3 erwerbsfähigen Hilfebedürftigen BG 3 ehb     816      
    mit 4 und mehr erwerbsfähigen Hilfebedürftigen BG 4m ehb     154      
  davon              
    mit 1 Kind BG 1 K     1.903      
    mit 2 Kindern BG 2 K     862      
    mit 3 Kindern BG 3 K     223      
    mit 4 und mehr Kindern BG 4m K     67      
  Personen pro Bedarfsgemeinschaft       1,9      
  Personen in Bedarfsgemeinschaften insgesamt Pers.   Frauen 22.822 11.692 11.130  
  darunter              
    unter 25 Jahre P u 25     8.067      
    15 Jahre bis unter 65 Jahre P 15 - 65     18.226      
  Erwerbsfähige Hilfebedürftige insgesamt eHb Männlich Weiblich 17.935 9.193 8.742  
  davon              
    unter 25 Jahre U 25 U 25 M U 25 F 3.319 1.607 1.712  
    25 bis unter 50 Jahre 25 - 50 25 - 50 M 25 - 50 F 9.841 5.008 4.833  
    50 bis unter 55 Jahre Ü 50 Ü 50 M Ü 50 F 2.186 1.161 1.025  
    55 Jahre und älter Ü 55 Ü 55 M Ü 55 F 2.589 1.417 1.172  
  darunter              
    Deutsche D I D M D F 17.562 9.031 8.531  
    Ausländer Ausl I Ausl M Ausl F 371 162 209  
  darunter              
    Alleinerziehende (neue Datenlage siehe Glossar) AE   AE F 1.355 67 1.288  
    davon              
      unter 25 Jahre AE U 25   AE U 25 F 137 4 133  
      25 Jahre und älter       1.218 63 1.155  
  Nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige nEf nEf M nEf F 4.887 2.499 2.388  
  davon              
    unter 15 Jahre nEf u 15 nEf u 15 M nEf u 15 F 4.590 2.320 2.270  
    über 15 Jahre nEf ü 15 nEf ü 15 M nEf ü 15 F 297 179 118  
  darunter              
    Deutsche nEf D nEf D M nEf D F 4.824 2.462 2.362  
    Ausländer nEf Ausl nEf Ausl M nEf Ausl F 63 37 26  
  © Statistik der Bundesagentur für Arbeit  
  ~) Daten aus der Statistik sind Sozialdaten (§ 35 SGB I ) und unterliegen dem Sozialdatenschutz  
      gem. § 16 BStatG. Aus diesem Grunde werden Zahlenwerte kleiner als 3 anonymisiert.  
   
  Kreisreport  "vorläufige Daten"           14286000 Löbau-Zittau